Ganzheitliche Gesundheitsberatung mit dem Schwerpunkt Ernährung

 Sie möch­ten auf Grund von Be­schwer­den Ih­re Er­näh­rung um­stel­len?
 Sie möch­ten die Ver­ant­wor­tung für Ih­re Ge­sund­heit selbst über­neh­men?
 Sie möch­ten ein­fach nur na­tür­lich es­sen?
 Sie möch­ten Ge­sund Blei­ben mit Ge­sund Es­sen?

Aber Sie fin­den sich im gro­ßen Dschun­gel des Er­näh­rungs-Irr­gar­tens mit der Fül­le an In­for­ma­tio­nen nicht mehr zu­recht?


Der Schlüs­sel, das zu än­dern, liegt in der in­di­vi­du­el­len Ganz­heit­lich­keit, die heut­zu­ta­ge zwar mehr denn je ge­braucht wird, aber nur sel­ten Be­ach­tung fin­det. Wer nicht in ei­ne Schub­la­de passt, wird schnell ab­ge­stem­pelt.


Ge­nau dort set­zen wir an, weil es ein­fach kein Re­zept gibt, das je­dem Men­schen gleich gut hilft. Was für den ei­nen gut ist, kann für den an­de­ren schlecht sein, auch wenn er ober­fläch­lich die glei­chen Be­schwer­den hat.

 Wir bie­ten Ih­nen un­se­re Un­ter­stüt­zung an.
 Wir zei­gen Ih­nen IHR ge­sun­des und vi­tal stoff­rei­ches Es­sen.
 Wir be­ra­ten Sie bei IH­REN Be­schwer­den.

Un­se­re Ge­sund­heits­be­ra­tung ist ganz­heit­lich aus­ge­rich­tet, in­di­vi­du­ell und aus­schließ­lich auf SIE zu­ge­schnit­ten.

Sie sa­gen uns IHR Ziel und wir un­ter­stüt­zen und be­glei­ten Sie da­bei, da­mit Sie es auch ei­gen­ver­ant­wort­lich er­rei­chen kön­nen, denn nur dann kön­nen Sie stolz auf sich sein und ha­ben Lust, wei­ter da­nach zu le­ben.

Denn darum geht es ja schließlich …
IHRE Gesundheit, Ihr Leben!

Wir unterstützen Sie in Einzelberatung und Seminaren zum Beispiel bei:

 Allergien
 Nahrungsmittelunverträglichkeiten

 Diabetes

 Adipositas
 Darmerkrankungen
 Hyperaktivität
 Unterstützende Ernährung während der Chemotherapie
 Ernährung während Schwangerschaft und Stillzeit
 Ernährung von Säuglingen / Kleinkindern

Im Rah­men der Be­trieb­li­chen Ge­sund­heits­för­de­rung (BGF) bie­ten wir un­se­re Un­ter­stüt­zung für Be­trie­be und In­sti­tu­tio­nen in Form von Vor­trä­gen, Se­mi­na­ren oder Work­shops an. Un­ser Schwer­punkt liegt da­bei im Be­reich Er­näh­rung auf Maß­nah­men zur För­de­rung der Ge­sund­heit der Mit­ar­bei­ten­den (Ver­hal­tens­und Ver­hält­nis­prä­ven­ti­on).

Hinweis für Firmen

Laut Steu­er­be­frei­ungs­vor­schrift (§3 Nr. 34 EStG) kann der Ar­beit­ge­ber Leis­tun­gen zur Ver­bes­se­rung des all­ge­mei­nen Ge­sund­heits­zu­stan­des und der be­trieb­li­chen Ge­sund­heits­för­de­rung steu­er­frei stel­len. Der Frei­be­trag be­läuft sich auf 500,00 Eu­ro jähr­lich je Ar­beit­neh­mer. Sol­che be­trieb­li­che Ge­sund­heits­för­de­run­gen sind zum Bei­spiel:
Ge­sund­heits­ge­rech­te be­trieb­li­che Ge­mein­schafts­ver­pfle­gung; All­ge­mei­ne Ver­mei­dung von Man­gel- und Fehl­ernäh­rung; Ver­mei­dung und Re­duk­ti­on von Über­ge­wicht.